ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Allgemeine Gesch├Ąftsbedingungen (AGB) des JOYclub Shop

Betreiber:

F&P GmbH
Feldstra├če 53
95152 Selbitz

Email: service@joyclub-shop.de
Internet: www.joyclub-shop.de

USt-IdNr DE 21 92 73 003 HRB 3352 AGHOF

im Folgenden ÔÇ×JOYclub ShopÔÇť genannt.

Stand: 23.07.2021

1. Geltungsbereich

Die nachstehenden Gesch├Ąftsbedingungen gelten f├╝r alle Vertr├Ąge, die Sie mit der F&P GmbH ├╝ber die Website JOYclub-fanshop.de schlie├čen. Abweichende, entgegenstehende oder erg├Ąnzende AGB werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihre Geltung wird ausdr├╝cklich vereinbart.

Verbraucher im Sinne dieser Gesch├Ąftsbedingungen ist jede nat├╝rliche Person, die ein Rechtsgesch├Ąft zu Zwecken abschlie├čt, die ├╝berwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbst├Ąndigen beruflichen T├Ątigkeit zugerechnet werden k├Ânnen.

Unternehmer ist eine nat├╝rliche oder juristische Person oder eine rechtsf├Ąhige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgesch├Ąfts in Aus├╝bung ihrer gewerblichen oder selbst├Ąndigen beruflichen T├Ątigkeit handelt.

Kunden im Sinne dieser Gesch├Ąftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.

2. Vertragsschluss, – sprache, – text

Die von JOYclub Shop im Internet zum Abruf bereit gehaltenen Waren- und Preisbeschreibungen stellen kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar. Kunden k├Ânnen ein verbindliches Kaufangebot (Bestellung) ├╝ber das Online-Warenkorbsystem abgeben. Hierzu leiten Kunden durch einen Klick auf einen Button mit der Bezeichnung ┬╗in den Warenkorb┬ź den Bestellvorgang ein. ├ťber die entsprechende Schaltfl├Ąche in der Navigationsleiste k├Ânnen Sie den Warenkorb aufrufen und dort jederzeit ├änderungen vornehmen.

Nach Eingabe der f├╝r die Vertragsabwicklung erforderlichen Informationen (hierzu beachten Sie bitte unsere Datenschutzerkl├Ąrung) und Auswahl der Zahlungsweise sowie Versandmethode gibt der Kunde ein bindendes Angebot durch einen Klick auf den mit ┬╗jetzt verbindlich kaufen┬ź versehenen Button ab.

Vor Absenden der Bestellung haben Sie die M├Âglichkeit, s├Ąmtliche Angaben zu ├╝berpr├╝fen, zu ├Ąndern (auch ├╝ber die Funktion ÔÇ×zur├╝ckÔÇť des Internetbrowsers) bzw. den Kauf abzubrechen.

Dem Kunden wird unmittelbar nach Abgabe des Angebots eine automatisch generierte E-Mail zugesandt, die den Eingang des Angebots auf unserem Server best├Ątigt (Eingangsbest├Ątigung). Diese E-Mail stellt noch keine Annahme des Vertragsangebots dar, sondern informiert nur ├╝ber den Eingang der Bestellung.

Die Annahme des Angebots erfolgt unverz├╝glich nach Bestellung durch Best├Ątigung in Textform (z.B. E-Mail), in welcher Ihnen die Ausf├╝hrung der Bestellung oder Auslieferung der Ware best├Ątigt wird (Auftragsbest├Ątigung). ├ťber Produkte, die nicht in der Auftragsbest├Ątigung aufgef├╝hrt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande.

Die Abwicklung Ihrer Bestellung sowie die ├ťbermittlung der f├╝r den Vertragsschluss relevanten Informationen erfolgt per E-Mail und zum Teil automatisiert. Kunden haben sicherzustellen, dass die von Ihnen hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend und der Empfang von uns verschickter E-Mails technisch sichergestellt ist.

Die Vertragssprache ist Deutsch. Der Vertragstext wird bei uns nicht gespeichert.

Die wesentlichen Merkmale der Ware sind in den jeweiligen Artikelbeschreibungen zu finden.

3. Lieferung/Lieferfristen

Wir liefern an Kunden in Deutschland, ├ľsterreich und in der Schweiz per Hermes bzw. DHL.

Wir werden die bestellte Ware umgehend an die bei der Bestellung angegebene Lieferadresse liefern.

Bei Lieferungen innerhalb Deutschlands gilt folgendes:
Ab einem Warenwert von 25,00 EUR liefern wir versandkostenfrei. F├Ąllt der Warenwert bei Einsatz eines Gutscheins oder Rabatts unter 25 EUR, sind Versandkosten ebenfalls f├Ąllig.
Die Lieferzeit betr├Ągt ca. 3 ÔÇô 4 Werktage.

Bei Lieferungen nach ├ľsterreich gilt folgendes:
Die Lieferzeit betr├Ągt ca. 7 Werktage.

Bei Lieferungen in die Schweiz gilt folgendes:
Die Lieferzeit betr├Ągt ca. 7 Werktage.

Sofern der Kunde Unternehmer ist, geht die Preisgefahr auf den Kunden ├╝ber, soweit die Ware von uns an den beauftragten Logistikpartner ├╝bergeben wird.

4. Preise/Zahlungsbedingungen

Die in den jeweiligen Angeboten angegebenen Preise sowie die Versandkosten sind Gesamtpreise. Sie beinhalten alle Preisbestandteile inklusive Mehrwertsteuer. Versandkosten werden gesondert und gem├Ą├č Ziffer 3. dieser AGB berechnet. Sie sind zus├Ątzlich ├╝ber eine entsprechend bezeichnete Schaltfl├Ąche auf unserer Website abrufbar und werden im Laufe des Bestellvorgangs gesondert ausgewiesen.

Wir bieten folgende Zahlungsarten an:
Vorkasse, PayPal

Zahlungsanspr├╝che aus dem mit Ihnen geschlossenen Vertrag sind sofort zur Zahlung f├Ąllig.

5. Widerrufsbelehrung/Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gr├╝nden diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist betr├Ągt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Bef├Ârderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszu├╝ben, m├╝ssen Sie uns, der

F&P GmbH
Feldstra├če 53
95152 Selbitz
Email: service@joyclub-fanshop.de

mittels einer eindeutigen Erkl├Ąrung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) ├╝ber Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie k├Ânnen daf├╝r das beigef├╝gte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung ├╝ber die Aus├╝bung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschlie├člich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zus├Ątzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, g├╝nstigste Standardlieferung gew├Ąhlt haben), unverz├╝glich und sp├Ątestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zur├╝ckzuzahlen, an dem die Mitteilung ├╝ber Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. F├╝r diese R├╝ckzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der urspr├╝nglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdr├╝cklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser R├╝ckzahlung Entgelte berechnet. Wir k├Ânnen die R├╝ckzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zur├╝ckerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zur├╝ckgesandt haben, je nachdem, welches der fr├╝here Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverz├╝glich und in jedem Fall sp├Ątestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns ├╝ber den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zur├╝ckzusenden oder zu ├╝bergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der R├╝cksendung der Waren.
Sie m├╝ssen f├╝r einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Pr├╝fung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zur├╝ckzuf├╝hren ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular und senden Sie es zurück)

Das Widerrufsrecht besteht u.a. nicht bei folgenden Vertr├Ągen:

  • Vertr├Ąge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und f├╝r deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher ma├čgeblich ist oder die eindeutig auf die pers├Ânlichen Bed├╝rfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
  • Vertr├Ąge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gr├╝nden des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur R├╝ckgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
  • Vertr├Ąge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
  • Vertr├Ąge zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Vertr├Ągen.
  • Wenn die von Ihnen bestellte Ware Ihren gewerblichen oder selbst├Ąndigen beruflichen Zwecken dient.

6. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollst├Ąndigen Zahlung des Kaufpreises in unserem Eigentum.

Im Fall von Zwangsvollstreckungsma├čnahmen in die Kaufsache hat der Kunde uns unverz├╝glich unter ├ťbergabe der f├╝r eine Intervention notwendigen Unterlagen zu informieren.

F├╝r Unternehmer gilt:
Die Verarbeitung oder Umgestaltung der Sache geschieht stets f├╝r uns. Wird die Sache verarbeitet, erwirbt der JOYclub Shop Miteigentum an der neu entstandenen Sache im Verh├Ąltnis des Werts der Sache (Faktura-Endbetrag inklusive Mehrwertsteuer) zum Wert der neuen Sache. Wird die Sache mit anderen, nicht dem JOYclub Shop geh├Ârenden Sachen untrennbar vermischt, erwirbt der JOYclub Shop Miteigentum an der neuen Sache im Verh├Ąltnis des Werts der Sache (Faktura-Endbetrag inklusive Mehrwertsteuer) zum Wert der anderen vermischten Gegenst├Ąnde zum Zeitpunkt der Vermischung.

Die Sache darf vom Kunden im Wege des ordentlichen Gesch├Ąftsgangs weiter verkauft werden. Er tritt dem JOYclub Shop bereits jetzt alle Forderungen aufgrund des Weiterverkaufs in H├Âhe der offenen Forderung vom JOYclub Shop an diese ab, wobei der Kunde zur Einziehung der Forderung berechtigt bleibt. Der JOYclub Shop verpflichtet sich, die Forderung nicht einzuziehen, soweit der Kunde sich nicht in Verzug befindet und kein Antrag auf Er├Âffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt wurde.

7. Gew├Ąhrleistung

Es gelten die gesetzlichen Vorschriften.

Sollte der Kunde Unternehmer sein, so gilt folgendes zus├Ątzlich:

Die Gew├Ąhrleistungsfrist f├╝r Unternehmer betr├Ągt auch bei neuer Ware ein Jahr, soweit nicht auf Grund der Vorschriften der ┬ž┬ž 438 I 2, 478, 479, 634 a BGB eine l├Ąngere Gew├Ąhrleistungsdauer vorgeschrieben ist.

M├Ąngelanspr├╝che des Kunden setzen voraus, dass dieser seinen nach ┬ž 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und R├╝geobliegenheiten ordnungsgem├Ą├č nachgekommen ist, sofern er Kaufmann ist.

8. Haftungsbegrenzung

Wir schlie├čen die Haftung f├╝r Sch├Ąden, die durch einfache Fahrl├Ąssigkeit verursacht worden sind, aus, sofern diese nicht aus der Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten resultieren, Sch├Ąden aus der Verletzung des Lebens, des K├Ârpers oder der Gesundheit oder Anspr├╝che nach dem Produkthaftungsgesetz betroffen sind.

Gleiches gilt f├╝r Pflichtverletzungen unserer Erf├╝llungsgehilfen.

Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung in F├Ąllen einfacher Fahrl├Ąssigkeit auf die Sch├Ąden, die in typischer Weise mit dem Vertrag verbunden und vorhersehbar sind, beschr├Ąnkt.

8. Rechtswahl, Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit nicht der gew├Ąhrte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechtes des Staates, in dem Sie Ihren gew├Âhnlichen Aufenthalt haben, entzogen wird.

Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdr├╝cklich keine Anwendung.

Gerichtsstand im Verkehr mit Unternehmern ist Hof.